Heimatverein Zehlendorf e.V. (1886)

Willkommen Museum Publikationen Veranstaltungen Archiv Über uns


Geschäftsstelle,
Museum und Archiv
Clayallee 355
Historischer Winkel
14169 Berlin

fon: (030) 802 24 41

E-mail senden >

Öffnungszeiten:
So und Mi: 11 – 15 Uhr


An Feiertagen ist das
Museum geschlossen.

Der Eintritt ist frei!


Aus dem Vereinsleben
Der Heimatverein Zehlendorf, Nachfolger des Ortsvereins von 1886, ist Träger des Heimatmuseums im alten Schulhaus von 1828. Zusammen mit der Alten Dorfkirche von 1768 und der Friedenseiche 1871 bildet es den Historischen Winkel im Zentrum Zehlendorfs.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Heimatvereins Zehlendorf, allen Zehlendorfern und Zehlendorferinnen in nah und fern ein friedliches und gesundes Weihnachtsfest und alles Gute im Jahr 2021. Wir freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder im Heimatmuseum begrüßen zu können. Bleiben Sie wohlauf!

Das Heimatmuseum Zehlendorf bleibt weiter geschlossen
Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Heimatmuseum Zehlendorf bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Alle Veranstaltungen des Heimatvereins einschl. Stammtisch finden ebenfalls derzeit nicht statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir sind aber weiterhin für Sie per Mail zu erreichen:
bei Anfragen an das Heimat- und Fotoarchiv an anfragen@heimatmuseum-zehlendorf.de
bei Anfragen zu den Veröffentlichungen an print@heimatmuseum-zehlendorf.de
bei allen übrigen Fragen an info@heimatmuseum-zehlendorf.de
 

Zehlendorfer Chronik von Paul Kunzendorf – jetzt digitalisiert
Der Heimatverein Zehlendorf hat einen Schatz gehoben und jeder kann ihn sich im Internet anschauen: Die Chronik "Zehlendorf einst und jetzt" von Paul Kunzendorf aus dem Jahr 1906 können Sie jetzt hier aufblättern. Kunzendorf hatte seit 1885 die Entwicklung Zehlendorfs in der Kaiserzeit journalistisch begleitet und sich ins aufblühende Vereinsleben Zehlendorfs eingemischt. Sein Werk ist eine der wichtigsten Quellen für Namen, Daten, Zusammenhänge und Abläufe im alten Zehlendorf.  

Neues von vorgestern                                                                                               weitere Meldungen >
Vor 50 Jahren: Durch die Vereinbarung eines Gebietsaustauschs fallen 1971 Teile der Nuthewiesen, ehemals eine West-Berliner Exklave auf dem Gebiet der DDR, an die DDR. Die DDR gibt dafür eine Zufahrt zur Zehlendorfer Exklave Steinstücken frei und erhält außerdem vier Millionen D-Mark. Steinstücken bekommt endlich einen direkten Zugang nach Zehlendorf. Fluchtmöglichkeiten von DDR-Bürgern werden rechts und links der Straße durch drei Meter hohe Mauern verhindert.
 
info@heimatmuseum-zehlendorf.de LINKS    IMPRESSUM